angelkoffer

Ein Angelkoffer bietet viel Platz

Ein Angelkoffer ist ein unverzichtbares Utensil beim Angeln. In einem Angelkoffer kann all das Zubehör, das für diesen Sport benötigt wird, untergebracht werden. Wer zum Angeln geht, soll demnach nicht nur an die Rute denken, sondern auch den Angelkoffer mitnehmen.

* * * * *

Der Angelkoffer kann sehr unterschiedlich gestaltet sein und aus sehr unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Meist ist der Angelkoffer aus Kunststoff zu finden, es gibt aber auch Angelkoffer aus Metall. Die Angelkoffer aus Metall sind um einiges widerstandsfähiger als die Geschwister aus Kunststoff. Bei dieser Ausführung kann sich der Angler auch auf den Angelkoffer setzen, ohne dass er befürchten muss, dass er unter dem Körpergewicht nachgibt. Wer sich einen Angelkoffer kauft, der sollte schon im Vorfeld überlegen, was er alles unterbringen möchte. Da es schon sehr kleine Angelkoffer gibt, die nur wenig Zubehör verstauen lassen, sind diese für den Anfänger mehr als geeignet. Der Profi wird aber mit dem kleinen Angelkoffer nicht mehr auskommen.

So können nicht nur Haken und Schnur im Angelkoffer verstaut werden, sondern auch unterschiedliche Köder. Wenn man im Angelkoffer auch Köder transportiert, müssen diese regelmäßig kontrolliert werden. Die Köder können sehr rasch schlecht werden und verderben, wenn sie nicht regelmäßig gewechselt werden. Vor allem bei lebendigen Ködern sollte der Angelkoffer immer gereinigt und kontrolliert werden. Nach dem Angeln sollten die lebendigen Köder auch aus dem Angelkoffer entfernt werden, da sie sonst relativ rasch sterben.

* * * * *

Angeltasche: wie man bei der Wahl keinen Fehler macht

Jeder Fischfang erfordert die Verfügbarkeit bestimmter Angelausrüstung und Zubehör. All das muss bei dir sein. Es ist wahr, es ist notwendig, es irgendwo zu platzieren. Jemand zieht einen Angelrucksack vor. Immer mehr Angler wählen jedoch Taschen, die speziell für das Angeln entwickelt wurden. Die Modellvielfalt ist riesig. Daher hat jeder die Möglichkeit, die bequemste, stilvollste und geeignetste Option für sich zu wählen.

Angeltasche ist praktisch

Einige ziehen es vor, nur ein paar Stunden zu angeln, die anderen brauchen mindestens einige Tage, um diese Aktivität zu genießen. In jedem Fall sollte die Tasche, die der Angler mitnimmt, geräumig sein. Es kann nicht nur Angelzubehör verstaut werden, sondern auch Produkte und zusätzliche Werkzeuge, die nützlich sein können.
Eine Tasche zum Angeln ist sehr praktisch. Schließlich wird alles an einem Ort aufbewahrt. Und etwas Notwendiges zu verlieren ist unmöglich!

* * * * *

Varianten

Es gibt eine große Auswahl an Angeltaschen:

  • Universalmodelle mit abnehmbarem Boden
  • Gürteltasche zum Angeln zeichnet sich durch seine Bequemlichkeit aus
  • Karpfenbeutel, speziell für Karpfenangeln
  • Angeltasche mit vielen Fächern – ideal zum Verstauen von Ausrüstung und Zubehör. In verschiedenen Fächern werden Haken, Futter, Messer, Köder, Taschenlampen usw.
  • Die Tasche in Form einer Box mit starren Wänden und einem Boden ist praktisch, wenn vom Boot aus gefischt werden soll

Die Qual der Wahl

Es gibt viele Faktoren, die Sie beim Kauf von Angeltaschen beachten sollten:

  • Gut, wenn es viele Taschen / Fächer unterschiedlicher Größe gibt.
  • Riemen oder Gurte der Tasche sollten so breit wie möglich sein. Dies ist eine Garantie dafür, dass sie nicht reiben und dass sie das Gewicht korrekt auf die Schulter verteilen.
  • Ideal, wenn die Tasche eine Außentasche hat. So kann man genug Ersatzteile darin platzieren.
  • Das Produkt muss aus wasserfestem Material bestehen. Schließlich ist Angeln ein Ort, an dem die Luftfeuchtigkeit immer hoch ist. Gleichzeitig sollte auch eine separate Tasche vorhanden sein, die zum Aufbewahren von nasser Kleidung geeignet ist.
  • Das Innenfutter der Tasche sollte aus hochwertigem und strapazierfähigem Material bestehen, da eine Vielzahl von Dingen darin verstaut werden kann.
  • Es ist wichtig, die richtige Größe für Ihre Angeltasche zu wählen. Es muss genau die Bedürfnisse und Anforderungen eines Anglers erfüllen.
* * * * *

Wenn Sie eine Wahl treffen, müssen Sie sehr sorgfältig sein. Schließlich möchte man etwas kaufen, das viele Jahre Bestand haben wird. Daher ist es notwendig, auf alle Details zu achten!

Tipps zur Auswahl einer Angelbox:

Damit Sie bei der Auswahl keine lästigen Überraschungen erleben, haben wir in diesem Abschnitt die wichtigsten Dinge zusammengefasst, auf die Sie bei der Auswahl achten müssen.

Größe

Bei der Größe kommt es vor allem darauf an, wie viel Zubehör normalerweise zum Angeln benötigt wird. Wenn Sie viele verschiedene Fische fangen, benötigen Sie viele Köder, Haken, Posen, Angelschnüre und viel anderes Zubehör. Daher muss Ihre Angelbox größer sein und möglichst viele übersichtliche Fächer haben. Grundsätzlich gilt in diesem Fall: Je größer der Koffer, desto größer das Gewässer und desto artenreicher.

Wer hingegen nur gelegentlich im See um die Ecke angelt, weiß mit Sicherheit, welche Fische ihn erwarten. Normalerweise ist eine so große Angelkiste nicht erforderlich.

Facheinteilung

Bei verschiedenen Koffern ist die Aufteilung der Fächer sehr unterschiedlich. Es gibt normalerweise eine größere Anzahl von festen Fächern und eine kleinere Anzahl von verstellbaren Fächern. Der Vorteil der verstellbaren Version ist, dass Sie diese individuell an Ihr Gerät anpassen können. Ein gutes durchschnittliches Modell hat etwa 20 feste Fächer und 5-10 verstellbare Fächer. Somit sind Sie für die meisten Reisen bestens gerüstet.

Auch die Anzahl der Geschäfte ist wichtig. Es sollten mindestens drei sein. Sie können es einfach erweitern, um alle Geräte auf einen Blick zu sehen. Darunter befindet sich normalerweise ein großes Bodenfach, in dem Sie Ausrüstung verstauen können, die mehr Platz benötigt. Mehrere klappbare Schubladen sind besonders praktisch, wenn Sie in einer Hand immer eine Angelrute halten und mit der anderen nur Zugriff auf Ihr Zubehör haben. Außerdem muss es nach einem Bissen schnell gehen. Sie möchten nicht lange nach Messern oder Hakenlösern suchen.

Gewicht

Vor allem, wenn Sie viel Zubehör haben, wird es schnell schwer zu tragen. Daher sollte das Gehäuse so leicht wie möglich sein. Die Light-Version wiegt nur 120 Gramm. Es wird empfohlen, einen leichten Koffer mitzunehmen, insbesondere wenn Sie häufig den Standort wechseln.

Sonst wird häufiges An- und Ausziehen schnell lästig. Dann fehlt Ihnen die Kraft, Auswurf abzuhusten und zu kämpfen.

Wenn Sie viel Zubehör mit sich führen, funktioniert die Füllmenge. Es gibt das maximale Gewicht an, mit dem Sie die Angelbox laden können. Hochwertige Modelle halten Gewichten von bis zu 50 kg problemlos stand.

Weiteres Zubehör

Es kann einige Zeit dauern, bis Fische anbeißen, insbesondere beim Stehfischen. In dieser Zeit möchten Sie natürlich bequem sitzen. Problem: Der Angelhocker nimmt zusätzlichen Platz im Auto ein und sorgt immer für zusätzliches Gewicht – die Lösung: die Sitzkiste.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Sitzboxen, die direkt in diese integriert werden können. Man kann sie sich als umlaufende Aufbewahrungsboxen mit Sitzen und einem besonders starken Rahmen vorstellen. Zudem sind die meisten von ihnen integrierte Rollen und Füße, die individuell auf die gewünschte Höhe eingestellt werden können. Die notwendige Stabilität wird in der Regel durch seitlich durchlaufende Stahlstreben erreicht. Daher sind diese Boxen sehr stabil, aber auch etwas schwerer als die traditionelle Version.

Bei der Auswahl ist besonders auf das maximal zulässige Gewicht zu achten. Auch bei einem Gewicht von 120-130 kg sitzt man noch sicher auf dem hochwertigen Design. Um den Komfort zu erhöhen, bieten einige führende Hersteller auch klappbare Rückenlehnen an.

Ein weiteres praktisches Feature der Angelbox ist der Angelrutenhalter. Hier können Sie beim Angeln ganz einfach eine Angel aufhängen.

Beliebte Angelkoffer im Überblick

Gerätekoffer mit Angelzubehör

Besonderheiten

  • Maße: 31 x 14,5 x 17,5 cm
  • Anzahl Laden: 1
  • Inhalt: 4 Päckchen Vorfachhaken, 3 Knicklicht-Posen, 1 Dose Schrotblei, 1 Päckchen Karabinerwirbel, 2 Sargbleie, 2 Hakenlöser, 1 Ködernadel, 1 Sportfischer-Passhülle

Dieser Angelkoffer wird in erster Linie Einsteigern nahegelegt. Hier bekommst du zu einem preisgünstigen Preis eine fundierte Grundausstattung, die neben dem Koffer an sich gleichfalls eine außerordentliche Bandbreite an Zubehörteilen beinhaltet. Gelobt werden obendrein die überaus gute Verarbeitung und die Materialqualität. Die Elemente des Koffers passen sauber ineinander. Hier wackelt nichts.

Als kleiner Kritikpunkt wird ausschließlich das Fehlen einer Produktanleitung genannt. Zudem wird missbilligt, dass 3 Mal die gleiche Pose enthalten ist. Bezüglich des preisgünstigen Preises und der vielseitigen Ausrüstung ist das allerdings zu verschmerzen.

Arapaima Fishing Equipment Sitzkiepe

Besonderheiten

  • Maße: 36 x 22 x 39 cm
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Schultergurte zum Tragen auf dem Rücken
  • Material: Kunststoff, Polyester

Bei jener Sitzkiepe von Arapaiama handelt es sich um eine multifunktionale Angeltasche, die sich via ihre Vielseitigkeit und ihre Robustheit auszeichnet. Dank des robusten Rahmens und der Polsterung kann die Tasche einfach als Sitz verwendet werden. Des Weiteren ist die Tasche mit einem Tragegurt und zwei Rucksackgurten ausstaffiert. So bist du beim Tragen des Koffers insbesondere anpassbar. Wenn du also in der Regel die Spots wechselst, ist jene Ausstattung das Richtige für dich.
Von Benutzern bekommt die Arapaima-Angelbox dienlich in Gänze positive Bewertungen. Als ein Pluspunkt wird binnen alldem die Vielseitigkeit hervorgehoben. Hier kann man alles verstauen, was man benötigt, von Dokumenten über Getränke bis hin zu Hakenlösern, Knüppeln, Messern und vielem mehr. Gleichermaßen die Güte wird gelobt. Selbst während längerem Gebrauch stellte kaum ein Benutzer Beschädigungen fest.

Lunar Box

Besonderheiten

  • Maße: 27,5 x 18 x 26,5 cm
  • Material: ABS, schlagfester Kunststoff
  • 4 verstellbare Fächer

Die Lunar-Box wird von vielen Inhabern als absolutes Top-Produkt ausgedrückt. Zu den Pluspunkten gehören der stabile Kunststoff und die einstellbaren Fächer, die größtmögliche Vielseitigkeit realisieren. In vielen Rezensionen wird ausgedrückt, dass verwunderlich erheblich Zubehör untergebracht werden kann und dass es gleichzeitig überschaubar bleibt.
Eine marginale Einschränkung sind die genauer kleinen Fächer. Angler, die auf größere Fische angeln, haben häufig Probleme, ihre großen Futterkörbe unterzubringen. Für den gelegentlichen Angelausflug an den Teich um die Ecke taugt der Koffer allerdings außergewöhnlich in Ordnung.

Ratschläge zum Abstellen des Angelkoffers

Angelkoffer sind praktikabel. Sie bieten erheblich Stauraum und erlauben es, sämtliche Angelutensilien überschaubar zu transportieren. Das Problem innerhalb alledem: Am schlammigen Ufer ist es partiell nicht im Mindesten auf diese Weise reibungslos, einen Angelkoffer abzustellen. Eine Lösung könnte hier sein, es mit Füßen auszustatten.

Gut ist das zum Beispiel innerhalb den klassischen Aluminiumkoffern, die man binnen vielen Anglern sieht. Alles, was du brauchst, sind vier Regalhalter, vier Rohrclips und ein 100 Zentimetern Aluminiumrohr. Das Rohr sägst du problemlos in Kofferbreite. Befestige dann die Regalhalterungen und die Klemmen an der Box. Für einen ausgereifteren Stand bringst du an den Enden daraufhin ausschließlich noch Gummifüße an. Darauffolgend musst du die Standbeine allein noch einklappen und du kannst den Koffer ganz angenehm transportieren.

Alternativ kannst du dich natürlich gleichermaßen für Koffer mit eingebetteten Standbeinen entscheiden. Oftmals sind Koffer mit Hockern hiermit ausgerüstet.

Darauf achten Angler gesondert

Ein Aspekt, auf den man in Rezensionen und Tests laufend stößt, ist die Anspruch des Schlosses. Schlösser, die mit Ober- und Unterschale aus einem Guss stammen, sind häufig nicht in dieser Art stabil und anfälliger für Beschädigungen. Hier wird tendenziell zu Schnappschlössern geraten, da sich jene mithilfe klar mehr Robustheit auszeichnen.

Ein weiterer gewichtiger Aspekt ist die Größe des Körpers. Häufig funktionieren die Koffer auf Webseiten größer, als sie wahrhaft sind. Hier kann es flott einmal passieren, dass man keine großen Futterkörbe unterbringen kann. Aufgrund empfehlen erfahrene Angler, vorweg allzeit einen genauen Blick auf die Maße zu werfen.

Fazit: Angelkoffer sind praktisch & unabdingbar

Wie man sieht, ein hochwertiger Angelkoffer ist ein praktisches Utensil, das zur absoluten Grundausstattung gehören sollte. Am förderlichsten entscheidest du dich hier für ein wenn irgend denkbar leichtes Modell, das vier bis fünf Schübe und inmitten 20 und 30 Fächer offeriert. So kannst du all dein Zubehör komfortabel unterbringen und alles ganz angenehm mit einer Hand erreichen. Wenn du Wert auf außerordentlich reichlich Gemütlichkeit und Platzersparnis legst, entscheidest du dich am förderlichsten für einen Angelkoffer mit integriertem Hocker.